Holzschutz

Sicher ist sicher: Holz und Wetterschutz

Holzbalkon-Nässe und die UV-Strahlung des Sonnenlichts sind die Feinde gesunder Holzsubstanz. Ungeschützte Hölzer reißen und vergrauen. Deshalb ist eine gekonnte Beschichtung Ihrer Holzbauteile mit Wetterschutz-Anstrichen so wichtig. Die hochwertigen Produkte, die Ihr Fachbetrieb einsetzt, schützen das Holz vor Feuchtigkeit. Und wenn Sie möchten, dass Ihr Holz (und übrigens auch nicht UV-beständige Kunststoffbauteile) die Farbe behält, verhindern pigmentierte Wetterschutz-Beschichtungen das Ausbleichen. Ob Ihr Haus mit Dünn- oder Dickschichtlasuren oder mit deckenden Anstrichen auf wässriger Basis optimal bedient ist ? das ist eine Frage, die Sie am besten mit dem Wetterschutz-Profi klären. Denn auch hier haben wir den Überblick über die besten Beschichtungssysteme für alle Holzarten und -bauteile.

Saubere Sache: Holzschutz vom Profi

Holz ist organisch und deshalb nicht nur bei uns Menschen beliebt. Ob Hausbock, Holzwespe, Bläuepilz oder Hausschwamm: Auch Pilze und Insekten tun sich gern gütlich an Holzbauelementen – wenn man sie lässt. Bei tragenden Holzbauteilen oder hölzernen Fassadenverkleidungen, die nicht ständig auf Schädlingsbefall kontrolliert werden können, ist Vorbeugung durch Holzschutzmittel Pflicht. Sie enthalten Wirkstoffe, die Pilz- und Insektenbefall verhindern. Auch, wenn das Holz bereits geschädigt ist, kennen wir das richtige Gegenmittel. Moderne Holzschutzmittel sind gesundheitlich unbedenklich und umweltverträglich – allerdings nur bei sachgemäßer Anwendung. Deshalb auch hier: Holzschutz ist ein klarer Fall für den Fachmann. Sprechen Sie mit uns!