UNTERNEHMEN

Wandlungsfähig wie ein Chamelion!

Leidenschaft. Der beste Start für ein erfolgreiches Unternehmen. Sebastian Türkdogan war 2006 Österreichs jüngster Malermeister. Einige Jahre nach seiner Meisterprüfung nützte er, um sich in anderen Berufen und Ländern umzusehen.

Um festzustellen, dass die Gestaltung und Verwandlung von Räumen mit unterschiedlichen Farben und Techniken seine Passion ist.

Zeit der Veränderung

Seit Beginn von Sebastians Lehrzeit verändert sich der Malermarkt ständig. Tapezieren kommt wieder in Mode, die Farbauswahl und Techniken werden wieder schlichter. Während ein Maler früher zehn Stunden an einem Fensterrahmen mit Lüftelmalerei arbeiten konnte, müssen heute in dieser Zeit schon ein Raum mit 100 bis 200 Quadratmeter gestrichen sein.